Aktuell – ETCS Kontakt- Funk Aktion 2016

Wir sind ab Ostern 2016 wieder auf Shortwave Aktiv, mit einem neuen Kontaktaufruf.

Aktuelle Aktion von ETCS

Shortwave 11 m Band, 26,565 Mhz Fm Modulation auch mit Am Empfänger Empfang möglich, Senden in 3Min Takt… Cb-Kanal 41, oder Kanal 63 , 26,785Mhz FM  im Großraum Köln Nord-West Linksrheinisch.

Achtung!

Daher bitte, in den nächsten Tagen und Wochen, VERSTÄRKT auf,  alle möglichen UFO-Aktivitäten und Exa-Aktivitäten achten.

ETCS On the Air - Cb-Kanal 41 26,565 Mhz oder Kanal 63 , 26,785Mhz FM im Großraum Köln Nord-West Linksrheinisch

ETCS On the Air – Cb-Kanal 41 26,565 Mhz oder Kanal 63 , 26,785Mhz FM im Großraum Köln Nord-West Linksrheinisch

Weiterlesen

Das Rätsel der Kornkreise – Gelöst

Das Rätsel aller Rätsel – Kornkreise – ist gelöst

Wie viele Jahre schon erscheinen sie, und genau so lange Rätselt man schon über Bedeutung und Herkunft.

cropcircle1

Der allgemeine Stand der Kornkreisforschung

Kornkreise: Entschlüsselt

 

Die zentrale neue Erkenntnis

Kornkreise sind eine: Kontakt – Bake,  Zeichen, ja u.a. ein Funk-Transponder zu, einer exaterrestrischen Menschenkultur, einer Nation im Weltraum, die uns Erdmenschen, durch intelligente Kunst mehr als nur ihr Vorhandensein und ihre Kontaktbereitschaft bekunden wollen. Sie haben ein Kommunikations-Brücke zu ihnen, an diesen Orten Installiert, geben uns die Option mit ihnen zu Sprechen.

Es ist eine dreifache Botschaft.

  1. Wir existieren und zeigen euch dieses zu friedvollen Kontaktherstellung
  2. Wir zeigen intelligente Kunst, die zusätzlich zur Kosmopolitischen Bedeutung auch noch eine rein Künstlerische Bedeutung haben. Zeigen, hier wir kennen auch Kunst, wir haben Gefühle wie ihr.
  3. Sie markieren eine Kontaktstelle um mit ihnen, so man wünscht, in jederzeitigen Kontakt treten zu können. Einen Ort an dem ein unsichtbarer (für Erdmenschen Technologie) Kontakt und Aufklärungsroboter steht.  Diese Exa-Flugroboter sind auch Auslöser von diversen Erscheinungen an Kornkreisorten, wie plötzlich Ausgesaugte Batterien, etc. (Nun versucht nicht den zu finden, dass geht so wieso nicht)
  4. Diese Exa- Flugroboter sind nicht nach der Kreis Erzeugung wieder weg, weit gefehlt, sie beobachten Tag für Tag, Monat um Monat, Jahr um Jahr, und in jedem Jahr legen sie wieder neue KI Piktogramme als Gruß an, und warten dann im Stealth Modus weiter und scannen.
  5. Der Crob Circle ist ein eine einmalige Chance, sondern eine beständige Option, ein Kontaktstelle.

 

Gxd67756712

Wir zeigen intelligente Kunst, die zusätzlich zur Kosmopolitischen Bedeutung auch noch eine rein Künstlerische Bedeutung haben. Zeigen, hier wir kennen auch Kunst, wir haben Gefühle wie ihr. Wir möchten euch friedlich Kontaktieren.

Intelligenz  Gefühle und Kunst

 

UFO185

Kontakt und Aufklärungsroboter ohne Stealth, Transponder ins Interstellarum

 

Sie markieren eine Kontaktstelle – einen Ort an dem ein unsichtbarer Roboter für Exakommunikation und Aufklärung Stationiert ist.

Das Kornkreis Rätsel ist damit gelöst

Die Richtigkeit der Theorie wurde in 2 Experimenten Bewiesen, jeder kann das Experiment wiederholen und sich selber Überzeugen.

Auf eine unerwartete, eine höchst Pragmatische Weise. Nur, wer die Art und Gegebenheiten ihrer Entstehung mit ins Kalkül zieht, kann ihre wahre, eigentliche Botschaft erkennen. “Hier will eine friedfertige Intelligenz uns ihr vorhanden sein Aufzeigen”. Die eigentliche innere Symbolik der Kryptographischen Muster und Strukturen ist sekundär und soll in erster Linie Intelligenz aufzeigen. Ja, sie sind Intelligente Kunst, einer exaterrestrischen Nation, was doch nur zur Art ihrer Entstehung zurückführt, worin dann die Hauptbotschaft besteht.

Sie sind vor allem Zeichen einer exaterrestrischen Macht, Nation, Volk, die Interstellar Raumfahren und uns Intelligenz und Bereitschaft zum Kontakt mit uns, signalisieren will, auf höchst friedlichen Weise!

So Entstehen sie:

UFO – Forming Crop Circles

Credo der Kornkreise

Cosmic Peace – Es gibt uns – Wir sind da

Es sind Zeichen von potentiellen Freunden im All!

X-500

 

Mehr zum Projekt des von Menschen initiierten Kontakts mit einer Exaterrestrischen Nation, hier lesen.

Sichtung Grenzbereich

Was ist dass ?

Eine stark vergleichbare Sichtung haben wir 2006  auch bereits gehabt, an einem Ort, wo vorher ein Kornkreis entstanden war.

Wir halten es für ein Exa-Pännomen,  es hat typische Merkmale von exaterrestischer Aktivität. Netzfund, wer dass aufgenommen hat, bitte melden.

Grafik1

3MegaCam

Chemtrails – Sensationelle Beweise

Chemtrails sind eine vertuschte Tatsache, seht die Sensationelle Bildergalerie.

Nicht länger Verschwörungstheorie sondern Realität

So werden Chemtrails gemacht

Einsatz geächteter Biowaffen im Bild

Einsatz von geächteten Biowaffen gegen die Irdische, Europäische, Deutsche Zivilbevölkerung, durch unbekannte Macht findet täglich statt

NICHT NUR WETTERKONTROLLE

Nicht anders kann man Chemtrails nennen, doch die gezeigte Technik lässt sich auch genauso für B & C Waffen einesetzten.

Tabun, Senfgas, Lost, VX, Antrax, Marbug, Lassafieber, Ebola, AIDS, lassen sich mit diesen Luftfahrzeugen hervorragend über der Feindbevölkerung ausbringen. Man entickelt & testet B u. C Waffenträger Flugzeuge.

Unbenannt

Die Auswahl ist groß, B-Waffen:

AIDS? – US-Patent 5676977
H1N1? – US-Patent 8835624
Ebola? – US-Patent 20120251502
Schweinegrippe? – US-Patent CA2741523 A1
BSE? – US-Patent 0070031450 A1
ZIKA? – ATTC VR-84 (Rockefeller Foundation)
SARS? – US-Patent 7897744 & 8506968

 

Hat wer noch Fragen?  Es werden Biowaffen gegen uns eingesetzt – WANN geht ihr auf die Barrikaden?

Deutschlands unglaubliche Lage

Stell dir vor, Deutschland wird Angegriffen.

Von einem Aggressor. Von einer „unbekannten“ Macht, mit Delta Waffen.

Der V-Fall der Bundeswehr, der viel Trainierte.

Doch , keiner merkt es, nicht Generalstab der Bundeswehr , und nicht die Regierung, Seltsam oder ?

Oder, wollen sie gar die Existenz von Delta Waffen Vertuschen, Generäle & Politik. Aber warum – die Antwort führt ins Aeria 51/S4 oder ans Pulheim Autokino – Ufo/Exa Vertuschung und die Exaterrestischen Geheimnisse der USA, der NATO und der Bundeswehr..
Oder ist Ist General Oberst Fritz wirklich so dumm und merkt dass alles nicht? An Ende völlig Blauäugig? Es ist sehr unklug sich nicht zur Wehr setzen zu wollen. Zumindest Angie Sorglos, unsere Kanzlerin ist mindestens völlig Blauäugig, Arglos, Ahnungslos. Wenn sie nicht bald Aufwacht, aus ihrem Heile Welt Traum, sehe Schwarz für sie.

Plötzliche und lemminghafte Flüchtlingsströme ein Angriff, kein Zufall

Der verstorbene Robert Conquest entwarf einst einen Satz aus drei politischen Regeln, deren letzte lautete: „Der einfachste Weg das Verhalten einer beliebigen bürokratischen Organisation zu erklären besteht in der Annahme, dass eine geheime Organisation ihrer Feinde von ihr Besitz ergriffen hat.“ Diese Regel kann sich als nützlich erweisen, will man die ansonsten eindeutig irrsinnige und selbstmörderische Politik der Regierung von Kanzlerin Merkel in Deutschland erklären. Diese Politik macht nur dann Sinn, wenn tatsächlich eine geheime Feindorganisation aus Leuten die Kontrolle über die deutsche Regierung übernommen hat, die nicht die Absicht haben Deutschland zusammenzuhalten, sondern es komplett auseinanderreißen will. Betrachten wir die Anzeichen.

Es kann wenig sonstige Erklärungen dafür geben, dass die Regierung von Kanzlerin Merkel im letzten Jahr mehr als eine Million Menschen (rund 1,5% der derzeitigen deutschen Bevölkerung) ohne jegliche Vorstellung davon, wer sie sind, woher sie kamen oder was die denken, ins Land ließ. Kein demokratischer Führungspolitiker könnte eine solch erstaunliche Maßnahme durchdrücken. Douglas Murray

Doch, es kann auch die Regierung unter fremden suggestiv Einfluss geraten, von Elektronischen Delta Waffen Beeinflusst werden.

 

Der Bund macht jetzt viel in Weltraum. 60Mio für Uedem Paulsberg Kaserne NFLZ (Bunkeranlage), militärisch Weltraumnutzung nennt man dass jetzt.

Delta Waffen

 

Rheinmetall-laser

Rheinmetall-laser

Weiterlesen

ETCS Forschungsbericht: Extraterrestrische Kontakte (UFO) jederzeit möglich

Deutsche privat Klein Forschergruppe enthüllt: ETCS Theorie & Experiment

UFO Kontakte jederzeit möglich – Forschungsbericht

Studien Ergebniss und Vorgeschichte der Pulheim Begegnung

Haben wir nur noch nicht erkannt, dass uns geradewegs die Möglichkeit gegeben wurde, ET jederzeit mit einer Botschaft zu erreichen? So lautet unsere provozierende Frage.

Die Möglichkeit besteht, wir haben sie ausprobiert, wir zeigen wie es geht…

ETCS heißt:  Extra Terrestrial Contact Search- die Forschungsgruppe wurde 1996 von der Flugzeugtechnikerin Ina G. und dem Piloten Franz B. in Köln gegründet. Ziel ist, CE-5 und ‚Human-Initiated Contact‘, die direkte Kontaktaufnahme mit Außerirdischen, die unsere Erde Beobachten. Dieses Projekt stellt auch die Vorgeschichte des Pulheim Vorfalls da. Es versteht sich auch, als deutsche, neue Variante der US-Gruppe CSETI, die aber nicht den Bundesgesetzlichen Einschränkungen von CSETI unterliegt.

 

ETCS Basis Theorie – Einführung

Für alle eine einfach verständliche, logische Einführung, in eine Theorie, die in ihrer Tragweite für uns alle, seit 15 Jahren noch nicht erkannt worden ist. Es führt euch ein, in die Basis des Experimentes, dass auf Basis der Theorie durchgeführt wurde. Sie bietet auch eine höchst Pragmatische Lösung für die Kornkreis Frage. Die Zeit ist reif.

Weiterlesen

UFO Landung in verfallenem Autokino

Deutschland, Pulheim 11.09.1999

Der Pulheim Kontakt

ETWAS WAR DA, ETWAS UNSICHTBARES, UNBEKANNTES. Die Strahlen traten aus, an einem Punkt im Raum, einfach so, ohne erkennbare Erzeugungsvorrichtung, aus dem Nichts aus.  Irgendwas völlig unsichtbares emittierte die Strahlen.

Ein Raumschiff, völlig unsichtbar, eine unglaubliche Technologie, es waren keinerlei technische Vorrichtungen zu sehen,es musste ziemlich groß sein 400 – 600 Autos mussten hinein passen.

Der Platz war brechend voll, Autos in einer Spirale aufgestellt und mit laufenden Motoren, auf etwas wartend. Dicht über Ihnen waren Lichtstrahlen, die langsam  rotierten. Die Mitte der Spirale, war auch die Rotationsachse der Lichtstäbe. Die Luft vibrierte förmlich.Es war eine Art von Laserstrahlen. Durchmesser der Lichtarme schätzungsweise 60 cm.

Großveranstaltung im verlassenen Autokino

Bericht:

Ich fuhr in Richtung Köln zurück (Vorgeschichte), durch die Orte Niederaußem und Glessen, nach Brauweiler. An der Einmündung der L 350 bemerkte ich, dass die ominöse Disco-Veranstaltung immer noch im Gange war, was an den weithin sichtbaren Lichtstrahlen deutlich zu sehen war.

Spontan, beschloss ich die Veranstaltung, auf dem Rückweg etwas genauer anzusehen, wenn ich schon keine Ufo-Raumschiffe gesehen hatte (ich ahnte noch nichts…). Als ich den Rand von Pulheim erreicht hatte, stieß ich, zu meinem Ärger, auf eine, min lange 1 km Autoschlange. Stau, Wagen die alle rechts Abbiegen wollten, um ins Autokino, zu der ominösen „Veranstaltung“ zu kommen! Längst sah man die rotierenden Lichtstrahlen.

Da waren Kleinwagen viele Kleinbusse, doch keine Luxuswagen, wie sie typische Diskofans benutzen. Es viel auf, das fast alle, voll gepackt waren, als käme man gerade aus dem Supermarkt, bzw. wolle zum Picknick oder in den Urlaub. Nach Discofans, sahen diese Leute jedoch nicht aus.

Spontan dachte ich an Marionetten, die von den unheimlichen Lichtstrahlen gelenkt wurden. Wo wollten die ganzen Autos bloß hin? Am Nachthimmel rotierten auch unablässig, diese Lichter am, mit ca. 2 – 3 U/min. Die „Lichter“ waren ungewöhnlich stark und Weiß. Wie Kompakte, dicke Stäbe aus Licht, hier wurde eine enorme Energie verwendet, die Luft schien förmlich zu vibrieren!

UFO Landung in verfallenem Autokino

Ich begann mich über den Grünstreifen, rechts an der Schlange vorbei zu mogeln. Das ging zunächst leicht, dann begann ein Gehweg. An der Ecke zu Boschstraße ging es doch nicht weiter, eine Person stand auf dem Gehweg.

Weiterlesen