BREAKING Stealth Free UFOś over Poland- FNB’s ?

The Famous EU Scientist Waldemar Czarnetzki Reports

Es gibt Berichte von diskusartigen metallischen Objekten die Lichter haben und die manchmal recht nah den Zeugen gekommen sind. Also nicht nur rote Lichtkugeln sondern metallische UFOs werden gesehen.
Dann wurden zwei Gruppen gebildet und man begab sich auf die Felder. Zwei Gruppen die 30 km voneinander entfernt waren.
Es war sehr kalt aber Sternenklar.
Sie wollten etwa um 21 Uhr das UFO-Waching beenden.
Ich rief noch gegen 20:30 Uhr dort an, fragte nach ob etwas zu sehen war und wie das ganze so abläuft.
Ich erfuhr, dass dort angeregt diskutiert wurde und dadurch alle damit beschäftigt waren sich recht gut von der Aufmerksamkeit auf den Himmel ablenken zu lassen.
So hab ich vorgeschlagen, dass die Gruppe sich für wenigstens 5 Minuten ruhig hält – möglichst nicht redet und jeder seine volle Aufmerksamkeit auf die festgelegte Himmelsrichtung richtet.
Agnieszka hat es in der Gruppe vorgeschlagen, worauf einige zu ihrem Auto gingen. Dann unterhielt sie sich mit den Verbliebenen.

Ich selbst bin um ca 21 Uhr auf meinen Balkon und schickte mental eine Nachricht an unsere kosmischen Freunde (Telepathie Versuch) ( J.B Rhine) in der es darum ging, dass wenn es ihnen möglich ist, sie wenigstens ein kleines Zeichen meinen Freunden und der Gruppe in Polen geben – die dort frierend auf eine UFO-Erscheinungen warten aber bisher nichts sahen.
Dann rief ich dort an und fragte ob evtl. etwas gerade am Himmel zu sehen war?
Rafal Nowicki bestätigte zu meiner positiven Überraschung und Freude, dass sie alle eben also ca 21:08 oder 21:10 ein Licht – großer als die ISS gesehen haben und es so aussah, wie ein großer Stern der zunächst steht, dann immer schneller wurde und sich von der Gruppe zum Horizont weg bewegte…
– Das sieht doch schon ein kleines Zeichen aus – dachte ich!
Klasse und Danke!!!
Interessant ist auch der Ablauf der kurzen Sichtung:
Den Agnieszka – eine gute Bekannte von mir – die dort etwas später dazu gekommen und heute unbedingt dabei sein wollte – bemerkte diese Erscheinung und informierte alle.
Das ist auch nicht das erste mal dass sie diejenige ist, die etwas interessantes – also UFOs als erste bemerkt…
Sie unterhielt sich gerade mit in der kleinen Gruppe, als sie plötzlich einen Impuls verspürte sich um 180° zu drehen – was sie ohne nachzudenken auch tat und so fiel ihr dieser „sehr helle Stern“ sofort ins Auge.
Sie rief sofort dass etwas am Himmel hell leuchtet und so sahen es alle….
Es war nicht so spektakuläres, aber es geschah was schon ganz interessant ist.
– Es war sicher nicht die ISS aber genauso hell oder größer.
– Es war auch kein Satellit, denn das prüfte ich sofort,
– Kein Iridium-Flare.

„Eben habe ich mit meinen polnischen Freunden telefoniert, (Skype) denn sie waren heute in Plonsk (nördlich von Warschau) wo eine Halle angemietet wurde um über die aktuelle MEGA-UFO-Welle und die vielen Sichtungen der Zeugen zu sprechen.“

Überprüft habe ich die Situation in Stellarium, Orbitron, https://www.heavens-above.com
Jetzt kann sich jeder eine zusammenhängende Version dazu denken – oder auch nicht und eher an Zufälle glauben.
Für mich ergibt das ganze aber Sinn und passt zusammen – zeitlich und in dem, als was die Erscheinung selbst betrachtet werden kann.
Wen ich das ganze zusammenfasse dann haben wir folgenden Ablauf:

  1. Gedanklich eine Nachricht an die „kosmischen Empfänger“ übermittelt mit der Bitte um Erscheinung
  2. Eine Person (Agnieszka sie ist sensitiv, empathisch und hat bereits Kontakt-Erfahrungen) bekommt einen „Impuls“ sich umdrehen – und so die/ihre Erscheinung zu bemerken.
  3. Sie bemerkt diese Erscheinung – sie informiert sofort alle die nichts bemerkt haben – und ab da sehen alle das helle Licht und beobachten wie es sich nach nur 2-4 Sekunden Abblendet und immer schneller werdend von der Gruppe wegbewegt…
    Dies finde ich kann man schon als kleines Zeichen eines UFO/UAP für die Gruppe werten.
    Es erschien dort in vielleicht 8-10 Km Höhe um zum Schluss der Aktion und gab den dort Wartenden ein kleines Zeichen der Anwesenheit
    Ich selbst, Agnieszka und ihr Mann freuen uns auf jeden Fall, denn so war der Abend in der Kälte doch noch von einem kosmischen Licht ganz zum Schuss der UFO-Waching-Aktion bestätigt worden.
    Denn nicht die Größe der Erscheinung hat Bedeutung – sondern die Tatsache dass es passierte.
    Man kann sich auch über „ein Winken aus der Ferne“ freuen – bevor man sich irgendwann näher sieht oder Begegnet.
    Gesehen wurde es mit bloßen Augen und durch 2 Ferngläser.
    Fotos oder Videos gibt es glaube ich nicht – denn es war sehr kalt und die Kameras waren zu dem Zeitpunkt schon abgebaut.
    Jetzt sitzen die Teilnehmer beisammen im Hotel und Wärmen sich in Gesellschaft auf.

 

Ein Gedanke zu „BREAKING Stealth Free UFOś over Poland- FNB’s ?

  1. „Ich rief noch gegen 20:30 Uhr dort an, fragte nach ob etwas zu sehen war und wie das ganze so abläuft.“

    Bitte, ab sofort auf 11 Meter-band Funkgeräte umstellen. Also KEIN Mikrowellen Paketradio, Alias Handy % Smartphone| BENUTZEN! (Tipp)
    CQ UFO, QC Interstellar Spacecraft, Welcome on Earth…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.