Sklavenplanet Erde

Terrorgruppen beherrschen die Erde

Diplomatische offene Beziehungen zu der andern Außerirdischen Nation im Weltall  Möglichkeit oder Undenkbar?

Dass wäre doch toll, fortschrittlich, eine echt gute Idee, so dachte ich einst. In Gedanken sah ich schon ein RTL TV Team, dass den Kapitän der Außerirdischen Raumschiffs im grauem Fliegeroverall Interviewt, wie er Bundeskanzler einen Außerirdischen von Ihnen empfängt. Für heutige Irdische Verhältnisse ist diese Vision, durch aus sehr Fortschrittlich, doch ist so was auch möglich?

Beim Pulheim Kontakt 1999 habe ich, ihnen genau diesen Vorschlag gemacht, ich erinnere mich  … Stille im Grauen Raum, der eine verzog das Gesicht, als käme ihm gleich das Frühstück hoch, während der andere zu Lachen begann „Diplomatische Beziehungen also, Hahaha“,

„Das ist als wenn du deiner Regierung in Berlin vorschlägst, eine Abordnung zur Mafia zu schicken, um Diplomatische Beziehungen zur Mafia auf zunehmen, was du hier Vorschlägst“ meinte er Sarkastisch.

Aua, jetzt hab ich mich Lächerlich gemacht…
Der andere hatte es geschafft sein Frühstück bei sich zu halten und meinte: „Weißt du denn nicht dass du auf der brutalsten Sklavenwelt in diesem Raumsektor geboren bist. Dass, was hier auf deinem Planet Politik genannt wird, nennen wir Organisiertes Verbrechen.“

Was ist eure tolle UN anderes als ein Verein von 196 schwer Bewaffneten Terrorgruppen, die sich Staaten nennen lassen, und die Schutzgeld erpressen und Gewalt ausüben. Sie sprechen sich ab, wer welches ‚Terror-torium‘ wie ausplündern darf. So etwas nennen sie dann Politik.

Über all diesem, herrscht dann der Imperator Rothschild, mit seiner Hochfinanz kontrolliert er das Geld, unterhält Regierungen, kontrolliert alle Zeitungen Tv & Medien, die Meinung der Menschen und das Militär. Was man bei euch Demokratie nennt, ist nichts als eine Verblendung, für das Imperium – die Sklaverei.

Tatsächlich hat keines der Völker dieser Erde eine echte, legitime Politische Vertretung. Dass, was auf der Erde Politik genannt wird ist, NICHT dass, was wir Politik nennen. Ihr lebt im ständigen Bewusstsein, des unablässigen existenziellen Zwangs, einer Gelderwerbstätigkeit nachzugehen, was heißt sich als Lohnsklave zu verdingen, was heißt ZWANGSARBEIT zu leisten.  Ja, ihr habt die Notwendigkeit Reich zu sein für ein gutes Leben, diese Verhältnisse sind für uns Ethisch nicht Akzeptabel.

Wir stehen Lichtjahre weit über dem Netz von Lügen in das ihr eingesponnen seid von Geburt an, wir durchschauen alle Lügen, Desinformationen, Verschwörungen

Politische Beziehungen zu Sklavenhaltern und Terrorbanden (Alias“Staaten“),  also zu Verbrechern würden wir niemals aufnehmen. Diese quasi zu Legitimieren, Anzuerkennen ist Undenkbar.

 

Schaut euch gut dieses Video an, es wird euch alles erklären.

 

Unter den gegeben Bedingungen sind z.Z. Diplomatische Kontakte nicht Denkbar. Allenfalls könnte man versuchen Humanitäre Handelskontakte, als Art Entwicklungshilfe, mit ganz einfachen Gütern, wie z.B. Nahrungsmitteln, vor zu schlagen. Sowohl verdeckt wie offen. Einnahmen könnten ihnen tendenziell mehr Einfluss auf der Erde verschaffen.

 

Kommentar hinterlassen